Assisi

Franziskanische Gemeinschaft bewegt Menschen

An dieser Stelle finden Sie Neuigkeiten aus allen Bereichen der Franziskanischen Gemeinschaft der deutschen Schweiz.

Assisi

 Weiterlesen: Assisi

Haben Sie Lust auf ein Städtchen voller Charme und enger Gässchen? Haben Sie Lust sich von einem Städtchen verzaubern und inspirieren zu lassen? Manchmal auch ein bisschen quer... dann ist Assisi, die Stadt des Heiligen Franziskus und der Heiligen Klara genau das richtige für Sie!

Weiterlesen

Gemeinsam beten Februar

Weiterlesen: Gemeinsam beten Februar 

Nicht nur gemeinsam feiern, auch gemeinsam beten!
Papst Franziskus ruft dazu auf, jeden Monat für ein bestimmtes Anliegen weltweit gemeinsam zu beten. Wir nehmen den Impuls gerne auf und publizieren hier monatlich die Anliegen des Papstes und unserer Bischöfe, zusammen mit jeweils einem speziellen Anliegen unseren franziskanischen Welt-Laienorden (OFS) betreffend. Zusammen für eine Sache beten verbindet und vereint über alle Grenzen hinweg, es schärft unsere Wahrnehmung, dass wir als Kinder Gottes alle Schwestern und Brüder sind!

Weiterlesen

Gemeinsam beten

Weiterlesen: Gemeinsam beten 

Nicht nur gemeinsam feiern, auch gemeinsam beten!
Papst Franziskus ruft dazu auf, jeden Monat für ein bestimmtes Anliegen weltweit gemeinsam zu beten. Wir nehmen den Impuls gerne auf und publizieren hier monatlich die Anliegen des Papstes und unserer Bischöfe, zusammen mit jeweils einem speziellen Anliegen unseren franziskanischen Welt-Laienorden (OFS) betreffend. Zusammen für eine Sache beten verbindet und vereint über alle Grenzen hinweg, es schärft unsere Wahrnehmung, dass wir als Kinder Gottes alle Schwestern und Brüder sind!

Weiterlesen

Frohe Festtage!

Weiterlesen: Frohe Festtage!
Menschwerdung

Niemand zwang ihn zu kommen
und er fand:
Götter gab es genug

da zog er sich
in den äussersten
Winkel zurück
in einen Stall
an ein Holz

seitdem spielt er
nur noch eine untergeordnete
Rolle eine menschliche

Willhelm Bruners

Ein Mensch, wie Du und Ich – so will Gott uns begegnen, menschlich!
Wir wünschen Euch tiefe und berührende menschliche Begegnungen
und auch die Begegnung mit IHM.

Möget ihr und Eure Lieben frohe Weihnachten feiern
und hoffnungsvoll und erfüllt ins neue Jahr starten!

 

Familienferien im Campo Cortoi

Weiterlesen: Familienferien im Campo CortoiFamilienferien im Tessin

«Feiern», das war unser Thema im diesjährigen Familienlager, welches zum sechsten Mal im abgelegenen Campo Cortoi oberhalb von Mergoscia stattfand. Wir, fünf Familien und drei Jugendliche haben die Tage im Tessin «voll gefeiert», doch es gab auch Momente, da gab es «echt nichts zu feiern».

Nach dem steilen Aufstieg durch den Kastanienwald, hinauf ins Rusticodörfchen «Monti di Cortoi», feierten wir das Ankommen und das Abstellen der schweren Rucksäcke, denn nach Cortoi gibt es keine Transportbahn und keine Strasse. Glücklich darüber, oben zu sein, feierten wir einfach alles: Die Sonne, unser Zusammensein mitten in der Natur, dass wir trotz Wasserknappheit pro Tag 1 Minute duschen durften, das Essen, das Abwaschen, die Gespräche, das Spielen. Besonders in Erinnerung bleiben wird uns, dass unsere tägliche kleine Feier spontan von vier Kindern vorbereitet und durchgeführt wurde.

Weiterlesen

3. Europäischer Kongress des OFS und der Youfra in Litauen, 20. - 26. August 2018

Weiterlesen: 3. Europäischer Kongress des OFS und der Youfra in Litauen, 20. - 26. August 2018"Ströme von lebendigem Wasser werden fliessen vom Innern dessen, der an mich glaubt!" (Joh 7, 37-38)

Was verbindet franziskanisch lebende Menschen in Europa? Wie leben sie ihre franziskanische Berufung im Alltag? Wo sind die Unterschiede und Besonderheiten in der Kultur und der Spiritualität ihrer jeweiligen Heimatländer? Welches sind die gemeinsamen aktuellen Herausforderungen für den OFS und die Youfra in Europa?

Um diesen Fragen nachzugehen trafen sich Vertretungen aus 24 europäischen Ländern in Litauen, 88 Personen für den OFS (ehemals dritter Orden) und 48 Personen für die Youfra (Franziskanische Jugend). Die Schweiz war vertreten durch Nadia Rudolf von Rohr, Patrick Hächler und Monika Bosshard.

Weiterlesen