Assisi

Franziskanische Gemeinschaft bewegt Menschen

An dieser Stelle finden Sie Neuigkeiten aus allen Bereichen der Franziskanischen Gemeinschaft der deutschen Schweiz.

Nach Ostern

Weiterlesen: Nach Ostern

„Und, Lotti? Wieviele Hasen waren es denn?“

„Hab' nicht gezählt!"

„Komm schon...

„Nein, ehrlich! Ich habe mich einfach auf die Schokolade gestürzt und weg waren sie...gut waren sie! Ahhh...soviel Glück auf einmal!"

„Im Frieden mit Dir und der Welt, gell?“

„Ja, selig!“

„Das ist Ostern!"

„Mmmhh – aber Lilly?“

„Ja?"

Weiterlesen

Vom Mindersein

Weiterlesen: Vom Mindersein

„Du, Lilli?“

„Ja, Lotti?“

„Ist immer noch Fastenzeit?“

„Yep!“

„Wie lange noch?“

„Bis Ostern!“

„Wann ist Ostern?“

„Lotti – worum geht‘s?“

„Ich möchte…nun ja, ich möchte wieder mal…“

„Schlemmen! Aus dem Vollen schöpfen – frisch und frei und ganz ohne schlechtes Gewissen?“

„Ja, genau, Lilli, das wäre schön…so schön! Aber ich muss dann doch immer an die denken, die das nicht können…Und dann muss ich auch noch an Franziskus denken, der sein ganz Leben lang darauf verzichtet hat, in Saus und Braus zu leben. Ich kann das nicht…ich will das nicht!“

„Musst Du ja auch nicht!“

„Ja, aber – ich bin doch ein franziskanisches Schwein!“

Weiterlesen

Neue Wege

Weiterlesen: Neue Wege

Lotti: „Was ist das für ein Plakat an der Büro Wand? Hat das etwas mit der Fasnacht zu tun?"

Lilli: „Nein, nein - das ist doch das Plakat der Ökumenischen Kampagne. Und jetzt ist die Fasnacht sowieso vorbei - wir sind jetzt in der Fastenzeit.“

Lotti: „Ich weiss - Fasnacht ist mir aber lieber!"

Weiterlesen

Ferien in Deutschland?

Weiterlesen: Ferien in Deutschland?Nicht unbedingt die Reise-Destination, die einem als Erstes in den Sinn kommt!

Aber mitten im Land unseres grossen Nachbarn liegt das Thüringer Becken – ein zu entdeckender, verborgener Schatz. Einst zur ehemaligen DDR gehörig, bietet die Region heute eine wunderbare Landschaft, schmucke Dörfer und viel unversehrte Weite.

Und ganz nebenbei trifft man in Thüringen und Umgebung auf einige kulturelle Grössen: Luther und Bach, Goethe und Schiller und nicht zuletzt auch die Hl. Elisabeth, eine der franziskanischen Lichtgestalten.

Auf ihren Spuren sind wir im Mai unterwegs, entdecken ihre Lebenswelt auf der Wartburg und der Creuzburg, folgen ihren Wegen nach Schmalkalden und Marburg und schlagen dabei eine Brücke in unsere eigene Lebenswelt. Auch 800 Jahre nach ihrer Zeit spricht Elisabeth immer noch inspirierend in unseren Alltag.

Reisen Sie doch mit – es hat noch freie Plätze!

pdfFlyer Reise Thüringen 2018

Apropos unterwegs...

Weiterlesen: Apropos unterwegs...

Lotti: „I-T-I-…? I-T-I-N…?“

Lilli: „???“ „Was machst Du?“

Lotti: „ Schwieriges Wort buchstabieren!“

Lilli:“ I-T-I-Was?“

Weiterlesen

Eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage

Weiterlesen: Eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage

Das hier sind Lotti, das Schwein und Lilli, der Engel. Seit geraumer Zeit leben die beiden in einer WG - das heisst, sie bewohnen gemeinsam das Büro der FG-Zentrale. Die zwei bekommen da so einiges mit - und auch wenn Lilli himmelhaft den Überblick hat und Lotti erdennah Bodenhaftung, ergeben sich daraus so einige Fragen. Tagsüber widmen sie sich ganz dem Zuhören und dem Nachdenken - nachts aber, wenn das Büro verlassen und es um sie ruhig geworden ist, da kann es sein, dass Lotti fragt: "Du, Lilli!" "Ja, Lotti?" ...

Mehr davon gibt es im neuen Jahr! : )

Jetzt wünsche wir Ihnen/Euch noch eine schöne Adventszeit und dann besinnliche und lichtvolle Weihnachtstage!

pdfWeihnachtskarte_Du Licht