Assisi

Franziskanische Gemeinschaft bewegt Menschen

Unser Renovationsprojekt – Ihre Hilfe

Mattli Antoniushaus
 
Unlängst durfte das Mattli Antoniushaus seinen 50sten Geburtstag feiern. Jedoch sind nach einem halben Jahrhundert Sanierungsarbeiten notwendig. In den vergangenen Jahren wurde nach und nach Teilbereiche des Hauses in Eigenleistung durch die Mitarbeitenden des Technischen Dienstes renoviert. Die letzten grösseren Renovationsprojekte in Zusammenarbeit mit externen Handwerksbetrieben und Unternehmen erfolgten im Frühjahr 2013 (Renovation Speisesaal) und im Winter 2015/2016 (Totalsanierung Küche).

Nun besteht Handlungsbedarf für die Sanierung der Fassade und bei den Gästezimmern. 

Durch diese Sanierung des Mattli Antoniushauses sollen Gäste und Kursteilnehmende den gesteigerten Hotellerie-Standard wahrnehmen, sich willkommen, wohl und sicher fühlen, was zugunsten einer verbesserten Auslastung des Hauses sein wird.

Folgende Anpassungen sind geplant:

• Instandstellung der Fassade, mit Optimierung der Isolation

• Modernisierung der Gästezimmer, unter Wahrung des Eindrucks von gepflegter Bescheidenheit

• Anpassung der Fluchtwegsituation an die Gesetzgebung, zur Sicherheit der Gäste

Der Finanzbedarf für dieses Projekt liegt bei 3,5 Millionen Franken, gemäss Kostenabklärung Vorprojekt Mai 2019.
Das Seminar- und Bildungszentrum Mattli Antoniushaus erhält keine Subventionen von kirchlichen oder staatlichen Organisationen. Es gelingt uns, den Betrieb kostendeckend zu führen. Für grössere Investitionen sind wir auf jede finanzielle Unterstützung angewiesen.
Rund 40 % des Finanzierungsbedarfs sind per Mai 2019 gesichert.

Weitere Informationen unter:

https://www.antoniushaus.ch/antoniushaus/sanierungsprojekt