Franziskanische Gemeinschaft

Franziskanische Gemeinschaft bewegt Menschen

An dieser Stelle finden Sie Neuigkeiten aus allen Bereichen der Franziskanischen Gemeinschaft der deutschen Schweiz.

Apropos unterwegs...

Weiterlesen: Apropos unterwegs...

Lotti: „I-T-I-…? I-T-I-N…?“

Lilli: „???“ „Was machst Du?“

Lotti: „ Schwieriges Wort buchstabieren!“

Lilli:“ I-T-I-Was?“

Lotti: „Ja, eben!“

Lilli: “Woher hast Du denn das Wort?“

Lotti: “Der letzte FG-Treff hier im Mattli war zum Thema I-T-I-…, I-T-I-N…“

Lilli: „Ah, Itineranz!“

Lotti: „Ist das ein Tanz?“

Lilli: „Häh? Was für ein Tanz?“

Lotti: „Ja, mit Paul vielleicht?“

Lilli: „ Quatsch mit Sauce!“

Lotti: „Au, ja! Sauce…!“

Lilli: „Schleckmaul! Nein, Itineranz ist ein  wichtiges Stichwort für franziskanisch inspirierte Menschen. Aber was das so genau heisst? Fragen wir mein schlaues Buch aus der Himmelsschule!“

-

Lilli: „Ah, ja! Itineranz kommt von itinerare und das wieder von iter…Lotti? Hörst Du noch zu?“

Lotti: “…mmmhhh, Sauce!“

Lilli: „Lotti! Also: „iter“, das heisst im Lateinischen „Weg“. Itineranz meint „auf dem Weg sein“.

Lotti: „Aha!“ – „Ich finde es ganz bequem mich nicht bewegen zu müssen!“

Lilli: „Du bist eben ein Hängebauch-Schwein! Aber weisst Du was: Itineranz meint nicht nur die äusserliche Bewegung, sprich das Wandern oder so, sondern kann durchaus auch mein inneres Pilgern bedeuten.“

Lotti: „ P-I-L-…Ich brauche was zu essen!“

Lilli: „…eben ein Hängebauch-Schwein!“

Weiterlesen: Apropos unterwegs...

In den Fusspuren von Franziskus – franziskanisch leben konkret

Bis heute hat die franziskanische Spiritualität nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Geht es um Fragen zu Oekologie, Solidarität und Oekumene wird immer wieder Bezug genommen auf Franziskus' Lebensweise. Sein Beispiel wirkt inspirierend.Die Treff-Tage 2018 widmen wir deshalb je einem Aspekt franziskanischer Spiritualität. Das „Franziskanische Rad“, dem wir dabei folgen, ordnet um seine Achse acht Speichen. Die Achse steht dabei stellvertretend für das Evangelium und die Speichen versinnbildlichen verschiedene Lebensdimensionen. Das Rad stellt so die franziskanische Entfaltung des Lebens nach dem Evangelium auf eine Weise dar, wie sie Franziskus Zeit seines Lebens zu verwirklichen suchte.

Sechs der acht Dimensionen werden wir in den Treff-Tagen in Bezug setzen zu unserem persönlichen Leben.

Der FG-Treff richtet sich an interessierte Frauen und Männer, die in Gemeinschaft regelmässig mit franziskanischem Denken, Glauben und Leben in Kontakt kommen und sich damit auseinandersetzen wollen.

06. März Mindersein – einfach leben

10. April Frieden – pace e bene

26. Mai: Kirche – Volk Gottes sein

29. September: Mission – unter den Menschen leben

17. November: Geschwisterlichkeit – auf Augenhöhe begegnen

pdfFlyer 2018

 

 

Eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage

Weiterlesen: Eine schöne Adventszeit und besinnliche Weihnachtstage

Das hier sind Lotti, das Schwein und Lilli, der Engel. Seit geraumer Zeit leben die beiden in einer WG - das heisst, sie bewohnen gemeinsam das Büro der FG-Zentrale. Die zwei bekommen da so einiges mit - und auch wenn Lilli himmelhaft den Überblick hat und Lotti erdennah Bodenhaftung, ergeben sich daraus so einige Fragen. Tagsüber widmen sie sich ganz dem Zuhören und dem Nachdenken - nachts aber, wenn das Büro verlassen und es um sie ruhig geworden ist, da kann es sein, dass Lotti fragt: "Du, Lilli!" "Ja, Lotti?" ...

Mehr davon gibt es im neuen Jahr! : )

Jetzt wünsche wir Ihnen/Euch noch eine schöne Adventszeit und dann besinnliche und lichtvolle Weihnachtstage!

pdfWeihnachtskarte_Du Licht

FG Treff vom 18. November 2017

Conversatio – Dem Leben Fülle geben

Am letzten Samstag trafen sich 36 Franziskanisch-Interessierte im Mattli, Antoniushaus um über "Fülle und Leere" in ihrem Leben nachzudenken. Auch wurde anhand von Filmsequenzen geschaut, wo im Leben vom Heiligen Franzisksus "Fülle und Leere" sich ereigneten.

 Weiterlesen: FG Treff vom 18. November 2017

Weiterlesen

General Kapitel in Rom

 Zur Zeit findet das General Kapitel in Rom statt! Auch die Schweiz ist mit einer Delegation dabei.

Hier erste Eindrücke vom Eröffnungsgottesdienst am 04. November.

Weiterlesen: General Kapitel in Rom

 

 

 

 

 

 

Das General Kapitel dauert noch bis zum 11. November.

Mehr Informationen unter  http://www.ciofs.org/portal/en/main-page/general-chapter-2017

 

 

FG Treff vom 19. September 2017

Formatio – Dem Leben Form geben

„Ich verurteile niemanden, der anders leben will. Ich sage ja nur: Meine Brüder und ich wollen ohne Alles leben“. (Zitat aus dem Franziskus Film von Liliana Cavani)

Weiterlesen: FG Treff vom 19. September 2017

Wie eine Nachfolge im Sinne des Evangeliums zu verstehen sei, darüber gab es bereits in den Anfängen der franziskanischen Bewegung sehr unterschiedliche Standpunkte und Meinungen. Die Telnehmden am FG Treff vom 19.09.1027 beschäftgten sich mit Fragen wie:

Weiterlesen

Reisepläne?

Wir geniessen gerade herrliche Sommertage - vielleicht kommen da Ideen für zukünftige Reisen auf ... wie wäre es zum Beispiel mit einer Reise nach Rom? Oder vielleicht doch lieber franziskanische Exerzitien im Bergkloster von Monteluco? Auch für Wanderfreudige gibt es zwei Angebote im Herbst. Assisi pilgernd erfahren oder eine Wanderwoche für Mutige! 

pdfRom und Monteluco

pdfWandern

Franziskanische Gemeinschaft

Franziskanische Gemeinschaft der deutschen Schweiz
Mattli Antoniushaus
CH–6443 Morschach

Tel 041 822 04 50
Fax 041 820 11 84
fg@antoniushaus.ch